Termine :

2. Spieltag 02.10.16

TG Hainhausen - SG 1

10:00 Uhr

TSG Erlensee - SG 2

15:00 Uhr

NEWS :

2.Spieltag : SG Urberach/Jügesheim 1 mit enttäuschendem Auftritt

Mit 2:6 verlor die 1. Mannschaft gegen den BV Frankfurt 06. Bereits nach den verlorenen Herren-Doppel vom Marcel & Alex sowie Michael F. & Philipp war die Zielsetzung eines Punktgewinns in weiter Ferne gerückt. Die Chancen standen nicht schlecht, da die Frankfurter Mannschaft nur mit einer Dame angetreten ist und die SG somit bereits 2 Spielgewinne vorweisen konnte. Aber auch das Mixed sowie die 3 Herren-Einzel konnten keinen weiteren Sieg für die Spielgemeinschaft erzielen. Nun heißt es, die volle Konzentration auf den nächsten Spieltag am 02.10. zu legen. Hier geht es im Nachbarschaftsduell auswärts gegen die TG Hainhausen 1.

 

Die 2. Mannschaft gewann das Spiel gegen TV Soden-Stolzenberg 2 kampflos mit 8:0. Erst am frühen Morgen erfuhr die SG von der Absage des Spiels durch den Gegner aus dem Kinzigtal. Auf Grund 2 maligen Nichteintretens wird der TV Soden-Stolzenberg nun komplett aus dem Ligabetrieb genommen. Die 2. Mannschaft spielt ebenfalls am 02.10. auswärts gegen die TSG Erlensee.

1.Spieltag : Erfolgreicher Saisonauftakt der SG Urberach/Jügesheim

Die Vorzeichen konnten für die 1.Mannschaft nicht schlechter stehen. Alleine 5! Stammspieler fehlten auf Grund von Verletzungen oder privaten Terminen. Somit musste fast die komplette 2. Mannschaft beim 4:4 Unentschieden gegen BV G.-Goldbach/Laufach II in der Bezirksliga A aushelfen. Dieses Ergebnis hatte im Vorfeld keiner für möglich gehalten. Michael F. und Alex kämpften sich nach verlorenem 1. Satz zurück in das 1.Herren-Doppel. Bereits der 1. Matchball im 3. Satz konnte sicher verwandelt werden. Für den 2. Punkt sorgten Hendrik und Michael W. im 2. Herren-Doppel. Yan und Michael F. gewannen ihr Mixed deutlich in 2 Sätzen. Für das "i" Tüpfelchen sorgte wiederrum Hendrik im 3.Herren-Einzel. Er gewann letztendlich nach verlorenem 2.Satz in 3 Sätzen und sicherte dem Team den umjubelten 4. Punkt zum verdienten Unentschieden.

 

Die 2. Mannschaft hatte es im Anschluss mit BV G.-Goldbach/Laufach V zu tun. Die Aufstellung war fast unveränderter zum Spiel der 1.Mannschaft. Bei dem deutlichen 8:0 Sieg konnte man seiner Favoritenrolle in der Bezirksliga C gerecht werden. Lisa und Dani im Damen-Doppel , das 1. Herren-Doppel Alex & Muzaffar, sowie Hendrik  und Michael W. sorgten für die schnelle 3:0 Führung. Die weiteren Punkte gewannen das Mixed von Dani und Muzaffar, Lisa im Damen-Einzel, sowie die 3 Herren-Einzel von Alex, Michael W. und Hendrik.

 

Jetzt heißt es aber erst einmal durchatmen und hoffen, dass die verletzten Spieler aus der 1.Mannschaft wieder schnell auf den Badminton-Court zurückkehren können.

 

Für die SG Urberach/Jügesheim geht es am Sonntag den 25.09.2016 weiter. Die SG I empfängt den BV Frankfurt und für die SG II geht es gegen TV Soden-Stolzenberg II. Spielbeginn ist jeweils um 10:00 Uhr in der Halle Urberach.

Badminton Saisonauftakt für die SG gegen BV G.-Goldbach/Laufach

Am Sonntag den 18.09. beginnt für beide Mannschaften der SG Urberach/Jügesheim (KSV Urberach / JSK Rodgau) mit einem Auswärtsspiel in Goldbach/Laufach die Saison 16/17.

 

Die 1. Mannschaft startet nach dem freiwilligen Rückzug aus der Bezirksoberliga nun in der Bezirksliga A. Aus dem Kader der letzten Saison schlägt nur noch unsere Nummer 1 Hagen für die SG auf. Alleine 4 Spieler verließen die SG in Richtung Neu-Isenburg, um dort ihre spielerischen Fähigkeiten auszubauen. „Aufgefüllt“ wurde die Mannschaft nun mit motivierten Spielern aus den eigenen Reihen. Der Klassenerhalt ist in dieser starken Liga das Traumziel aller Beteiligten. Hier hängt jedoch viel von der Verfügbarkeit der Spieler ab. Berufliche Einsätze und Weiterbildungen an den Wochenenden mindert die Möglichkeit immer mit der Bestbesetzung anzutreten.

Zum Stammteam gehören: Katharina, Yan, Hagen, Tobi, Marcel, Philipp und Alex.

 

Für die 2. Mannschaft kann das Ziel nur Aufstieg lauten. Nachdem man im letzten Jahr sehr unglücklich abgestiegen ist, kann diese Saison nur eine Zwischenstation in der Bezirksliga C sein. Auch diese Liga ist eine Wundertüte, da einige Mannschaften für die Spielgemeinschaft neu auf der Landkarte hinzugekommen sind und die Vereine noch nicht eingeschätzt werden können.

 

Die 2. Mannschaft spielt mit: Dani, Lisa, Michael W., Michael F., Hendrik, Muzaffar und Maximilian.

3. Platz von Alina und Michael beim JuSeKo-Cup 2016

Beim 8. Frankfurter JuSeKo-Cup 2016 des BV Frankfurt 06 belegten Alina und Michael einen hervorragenden 3. Platz unter 22 Paarungen.

 

Im Halbfinale mussten sie sich lediglich den späteren Siegern aus Büdesheim geschlagen geben. Nach 3 umkämpften Sätzen lagen Alina und Michael bereits mit 14:19 im 3. Satz zurück, kämpften sich wieder ran und konnten dann beim Stand von 21: 20 ihren einzigen Matchball nicht verwandeln. Mit 23 :21 verlor man letztendlich denkbar knapp diesen entscheidenden Satz zum Finaleinzug. Im Spiel um Platz 3 lies man den Gegnern aus Unterliederbach/Höchst keine Chance und gewann mit 21 : 18 ; 21 : 14.

Die Besonderheit beim JuSeKo-Cup ist die Kombination aus einem Erwachsenen (O19) und einem Jugendlichen (U19).

 

Ergebnisse vom Mixed

Dani und Michael gewinnen im Mixed den Friedberger Wetterau-Cup 2016

 

Dani und Michael sind erfolgreich in die Turniersaison gestartet. Sie gewannen souverän die Konkurrenz in der Basic-Class beim Wetterau-Cup der TG Friedberg.

 

Ohne Spiel und Satzverlust zog man nach 5 Spielen ins Finale ein, dort wartete eine chinesische Paarung des TV Niederrad. Diese Paarung konnte bereits in der Gruppe geschlagen werden. Letztendlich wurden die Beiden auch im Finale ihrer Favoritenrolle gerecht und holten den Turniererfolg für den KSV Urberach.

 

Ergebnisse vom Mixed

 

Im Herren-Einzel der Classic-Class schied Tobi leider nach den Gruppenspielen aus. In einer sehr ausgeglichenen Gruppe fehlte ihm letztendlich das nötige Quäntchen Glück zum Einzug in die K.O. Runde.

 

Abteilungs-Radtour am 19.06.2016

Die jährliche Radtour ging in diesem Jahr vom Häfnerplatz in Urberach bis zum Marktplatz in Groß-Umstadt und zurück.

 

Die Tour führte uns auf dem Hinweg über Eppertshausen, Münster und Altheim. Wir fuhren über gut befahrbare Wald,-Feldwege und ruhige Nebenstraßen auf den Marktplatz nach Groß-Umstadt. Nach ca. 20 km wartete dort ein reservierter Tisch auf hungrige und durstige Radfahrer des KSV.

 

Zurück ging es für die 10 Radler über Richen, Harpertshausen und Hergerhausen mit Einkehr im Biergarten der Langfeldsmühle.

 

Nach knapp 43 km war dann der Rest der Truppe wieder in Urberach angekommen. Bis auf ein paar vereinzelte Regentropfen blieben wir bis kurz vorm Ziel vom Pech verschont. Auf der Höhe des Sportplatzes in Eppertshausen musste dann aber unser jüngster Teilnehmer nach einem kapitalen Reifenschaden die Segel streichen.

 

Ein Dank gilt an die Teilnehmer der Fahrt und vor allem an Michael Hippler, der wieder einmal eine sehr schöne und abwechslungsreiche Tour ausgearbeitet hat.

Neue Turniere verfügbar !!